Das Restaurant Kreuz steht seit  Jahren leer und/oder wurde teilweise als Materiallager gebraucht.

Nun werden in einem Gebäudetrakt, des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes, erste Wohnungen eingebaut. Insgesamt entstehen drei Wohnungen, darunter eine Dachwohnung mit kleiner Loggia und eine Loftwohnung.​ Durch die Lösung eine Loftwohnung einzubauen, bleibt der historisch wichtige Teil des Hauses, der grosszügige und hohe grosse Saal in seinem Volumen (auch die ehemalige Bühne und das Bühnenportal ist noch ablesbar) erhalten und bietet einen attraktiven Mehrwert für eine zukünftige Mieterschaft.

0108_LOFT

Ort

Fertigstellung

Auftraggeber

Typ

Konstruktion

Baukosten

Finsterhennen, BE

2020

Privat

Umbau zu Wohnungen

Bestand

k.A.