HUGENTOBLER

In Zusammenarbeit mit Loosli + Partner AG, dipl. Architekten und Planer ETH/SIA in Ittigen

Die Zentralisierung der Hugentobler Schweizer Kochsysteme AG bot die Chance, nach 40 Jahren kontinuierlichem Aufbau, an zuletzt mehreren Standorten, eine Zusammen-fassung der Geschäfts-bereiche an einem Ort zu ermöglichen.

Zusammen mit der Loosli & Partner AG wurde, auf Grundlage des Betriebs- und Raum-programmes der Bauherrschaft, ein Konzept entwickelt, das die Betriebs-abläufe von Produktion, Servicezentrale, Lagerhalle, Büro sowie der Ausstellung optimiert.

Mit dem Gebäude soll die Corporate Identity positiv herausgestrichen werden. Die Haupt-fassade in der Logofarbe rot, sowie seine Chromstahlumrandung, die auf die weitgehend in Chromstahl gehaltenen Hugentobler – Produkte hinweist, bilden mit der transpa-renten Ausstellungsverglasung einen einladenden Kunden-empfang.  

 

Mehrheitlich als Hybrid von Stahlbeton und Metall-fassaden muss hier die Bauzeit vom Ende Rohbau 1 bis Anlieferung der Büromöbel von 3,5 Monaten hervor-gehoben werden. Dabei musste die ganze Haus-technik (Elektrisch, Heizung, Lüftung, Kühlung, Sanitär) aber auch der Ausbau (Glastrenn-wände, Akustikdecken und Bodenbeläge) koordiniert und eingebaut werden.

Baujahr: 2012          Gebäudekosten: 13.7 Mio          Nutzung: Gewerbe          Ort: Schönbühl          Konstruktion: Hybrid: Massiv-/ Stahlbau