Die Zentralisierung der Hugentobler Schweizer Kochsysteme AG bot die Chance, nach 40 Jahren kontinuierlichem Aufbau, an zuletzt mehreren Standorten, eine Zusammenfassung der Geschäfts-bereiche an einem Ort zu ermöglichen.

Zusammen mit der Loosli & Partner AG wurde, auf Grundlage des Betriebs- und Raumprogrammes der Bauherrschaft, ein Konzept entwickelt, das die Betriebsabläufe von Produktion, Service-zentrale, Lagerhalle, Büro sowie der Ausstellung optimiert.

Mit dem Gebäude soll die Corporate Identity aufgegriffen werden. Die Hauptfassade in der Logofarbe rot, sowie seine Chromstahl-Umrandung, die auf die weitgehend in Chromstahl gehaltenen Hugentobler – Produkte hinweist, bilden mit der transparenten Ausstellungsverglasung einen einladenden Kundenempfang.  

 

Mehrheitlich als Hybrid von Stahlbeton und Metallfassaden muss hier die Bauzeit vom Ende Rohbau 1 bis Anlieferung der Büromöbel von 3,5 Monaten hervorgehoben werden. Dabei musste die ganze Haustechnik (Elektrisch, Heizung, Lüftung, Kühlung, Sanitär) aber auch der Ausbau (Glastrennwände, Akustikdecken und Bodenbeläge) koordiniert und eingebaut werden.

096_Hugentobler

Ort

Fertigstellung

Auftraggeber

Typ

Konstruktion

Baukosten

Schönbühl, BE

2012

Hugentobler AG

Gewerbe

Hybrid Massiv-/Stahlbau

13.7 Mio