In Zusammenarbeit mit Loosli + Partner AG, dipl. Architekten und Planer ETH/SIA in Ittigen

Das Wohn- und Gewerbehaus «Auti Chäsi», wurde als Ersatzneubau unmittelbar ausserhalb der Altstadt von Aarberg errichtet.

Das Gebäude mit Erdgeschoss, zwei Obergeschossen und Attika beherbergt sieben zweieinhalb- und dreieinhalb Zimmer Wohnungen sowie einen zukünftig in Wohnraum um nutzbaren Büro- und Gewerbeteil im Erdgeschoss.​

 

Die besondere Herausforderung bei der Setzung, Dimensionierung und Gestaltung des Volumens lag darin, den städtebaulichen und architektonischen Charakter des näheren Bestandes aufzunehmen, neu zu interpretieren und in einer zeitgemässen und verdichteten Form wiederzugeben. Bewusst wurde das vierte Geschoss als Attika von der Fassadenflucht abgesetzt, leicht angezogen und metallisch verkleidet. Sämtliche Öffnungen wurden auf der Rückfassade angesetzt um strassenseitig den Eindruck einer Schrägdachfläche zu erzeugen. Diese Ausformulierung des oberen Gebäudeabschlusses lässt das Volumen drei- statt viergeschossig wirken und war massgebend für einen verträglichen Eingriff an diesem Ort.

Auti Chäsi Grundriss.png

0121_Auti Chäsi

Ort

Fertigstellung

Auftraggeber

Typ

Konstruktion

Baukosten

Aarberg, BE

2018

Marco Zingg

MFH, Betreutes Wohnen

Massivbau

k.A.

Fotos: Architekturfotografie Gempeler, Braunneuhaus Architekten (Drohne)